Versand

Versandarten und Kosten:
(innerhalb Deutschlands)

Einschreiben (€ 5,-):

Quasi alle Artikel von silberkram.de und die meisten von brettchenweber-shop.de sind von der Größe her für den Versand als Einschreiben (Groß- oder Maxibrief) geeignet.

  • Regelversand ist daher „Einschreiben Übergabe“.
    Damit gibt es jeweils einen Beleg für Versand und Empfang.
  • Ausnahme:
    Wer zum Empfang nicht zuhause sein möchte, kann auf eigenen Wunsch und eigenes Risiko „Einschreiben Einwurf“ wählen.
    Bei dieser Variante wird die Zustellung durch eine Unterschrift des Austrägers bestätigt. Damit gilt die Sendung als zugestellt und ich als Versender bin aus der Haftung raus.
    Ich habe einen Beleg, dass ich verschickt habe und muß angesichts des Zustellungsbelegs davon ausgehen, dass der Kunde die Sendung auch erhalten hat.
    Behauptet jetzt ein Kunde, er habe nichts erhalten, so ist er in der Beweispflicht (z.B. dafür, dass der Briefträger die Sendung unterschlagen hat).
    Bis Mitte 2014 habe ich ausschließlich per Einschreiben Einwurf versendet und es gab keine Verluste; aber dann kam der eine Kunde, der partout nicht einsehen wollte, dass ich angesichts zweier Belege nicht einfach so auf Verlangen eine zweite Lieferung mache, ohne dass er vorher auch nur mal ein bißchen nachforscht bei Nachbarn oder Austräger … da könnte ja jeder kommen und für eine Zahlung zwei Lieferungen erwarten; damit öffnet man dem Betrug Tür und Tor.
    Daher steht es jetzt ausdrücklich hier, damit es jeder lesen kann, bevor er sich für diese Variante entscheidet.
  • Größere Schmuckbestellungen werden mit der gleichen Pauschale berechnet; ich behalte mir dennoch vor, diese nur als „Einschreiben Übergabe“ oder ggf. als kleines Paket zu verschicken.

Paketversand (€ 15,-):

  • Große Artikel wie z.B. die Webrahmen von brettchenweber-shop.de werden als Paket mit DHL verschickt.
  • Die Pauschale umfasst das Porto sowie Verpackung und Arbeitszeit beim verpacken, Weg zur Post usw.
    Im Gegensatz zu reinen Versandhäusern habe ich nicht vorher die Artikelpreise künstlich höher kalkuliert, um Verpackung und die zusätzlichen Arbeitskräfte/Arbeitszeit aufzufangen; meine Artikelpreise sind knapp kalkulierte Abholpreise.
    Die zusätzlichen Kosten für den Versand werden daher vollständig auf die Versandkäufer umgelegt und nicht von den Direktkunden subventioniert.

International:

Die Versandkosten können zwischen verschiedenen Zielländern sehr unterschiedlich sein.
Innerhalb der EU (und Schweiz) ergibt sich für Sendungen als Einschreiben eine Pauschale von 8,- Euro.

Bei Paketen sind es in der EU 25,- oder 30,- Euro. (Gewichtsabhängig)
Pakete in die Schweiz werden werden leider bei DHL als nicht-EU behandelt und sind somit etwas teurer.

Versandkosten werden für jedes Land nach Ihrer Anfrage recherchiert und im Angebot mit genannt.